Rundgang: 6 Borstgrasrasen

Keulen-Bärlapp im Altweibersommer
Keulen-Bärlapp im Altweibersommer

Die kurzhalmigen artenarmen Borstgrasrasen haben ihren Verbreitungsschwerpunkt im oberen Erzgebirge. Sie gedeihen auf recht verschiedenem, jedoch immer saurem Untergrund und sind an keine besondere Bodenart gebunden.

Zur hochsteten Artenkombination des typischen Nardus-Rasens gehören u.a. Blutwurz (Potentilla erecta), Hasenbrot (Luzula campestris), Bärwurz (Meum athamanticum), Besenheide (Calluna vulgaris), Heidelbeere (Vaccinium myrtillus), Gewöhnliche Draht-Schmiele (Deschampsia flexuosa), Harzer Labkraut (Galium saxatile) und Echte Arnika (Arnica montana).