Rundgang: 5 Böhmisches Mittelgebirge

Frühsommer im Böhmischen Quartier
Frühsommer im Böhmischen Quartier

Die rauen klimatischen Verhältnisse des oberen Osterzgebirges sind nicht so recht für die doch wärmeliebenderen Pflanzen des Böhmischen Mittelgebirges geeignet. Dem bereits 1926 gepflanzten und nur ca. 2 m hohen Feld-Ahorn (Acer campestre) ist dies unmittelbar auch anzusehen. Der Diptam (Dictamnus albus) hat zwar auch über Jahrzehnte tapfer durchgehalten, erreicht hier aber nicht die Üppigkeit warmer, sonniger und trockener Standorte. Salbeiarten und auch der Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense) müssen von Zeit zu Zeit nachgepflanzt werden.