Frühling im NSG Georgenfelder Hochmoor

21.03.2017

Saisonstart am 8. April 2017

Scheidiges Wollgras mit Blüten

Da selbst auf dem Kamm des Osterzgebirges die Natur im Naturschutzgebiet Georgenfelder Hochmoor erwacht, öffnet diese Einrichtung am Samstag, den 1. April 2017 um 9.00 Uhr. Sie ist dann bis Ende Oktober täglich von 9-17 Uhr (witterungsbedingt) zugänglich.

Das Wetter ist sehr freundlich und es werden am ersten Aprilwochenende viele Wanderer erwartet. Eine Woche später, in der Karwoche, haben zudem in den meisten Bundesländern die Osterferien begonnen. An den Osterfeiertagen werden ebenfalls wieder viele Familien, Urlauber und Tagesgäste unterwegs sein. Sie können vom Steg aus das einzige, touristisch erschlossene Moor im Osterzgebirge entdecken. Die artenreiche Pflanzenwelt, zu der auch das im April blühende Scheidige Wollgras zählt, und der beeindruckende Blick von der Aussichtsplattform in die umgebende Landschaft sind jedes Jahr aufs Neue faszinierend.  

Führungen durch das Georgenfelder Hochmoor können angefragt werden unter Telefon 035056 22640 oder per Email: naturbewahrung-osterzgebirge@t-online.de.

Sollte eine stabile, sonnige Wetterlage in der ersten Aprilwoche herrschen, wird der Saisonbeginn auf den 1. April 2017 vorverlegt. Der Termin wird in der Sächsischen Zeitung rechtzeitig angekündigt.


Zurück