Ehrenamtspass gilt auch 2018 bei uns

20.02.2018

Um dem freiwilligen Einsatz vieler Bürgerinnen und Bürger mehr Anerkennung zu verschaffen, entwickelte die Bürgerstiftung Dresden den Ehrenamtspass.

Jedes Jahr erhalten etwa 1.500 besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger einen „Pass“, der es ermöglicht, über 100 Vergünstigungen in Anspruch zu nehmen. Dazu gehören zum Beispiel Ermäßigungen in Kultureinrichtungen sowie in Schwimmbädern, aber auch Rabatte in Restaurants und Geschäften. Auch der Besuch des Georgenfelder Hochmoors und des Botanischen Garten Schellerhau sind Bestandteile des Angebotes.

Beide Einrichtungen werden vom Förderverein für die Natur des Osterzgebirges e. V. bewirtschaftet. Sie engagieren sich uneingeschränkt für die Erhaltung seltener, schützenswerter Arten. Diese wachsen in ihren spezifischen Biotopen und Pflanzengesellschaften und faszinieren jährlich die Besucher.
Besucher finden in diesen Einrichtungen Entspannung, Anregung, viele Informationen und Natur pur.

Inhaber des Ehrenamtspasses haben im Georgenfelder Hochmoor und im Botanischen Garten Schellerhau freien Eintritt, ihre Begleitpersonen zahlen den üblichen Eintritt. Der Ausweis ist nicht übertragbar.

Zurück